French (Fr)Español(Spanish Formal International)English (United States)Deutsch(AT)English (United Kingdom)Deutsch (DE-CH-AT)

Freitag, 11.Oktober 2013 um 19.30 Uhr

Blüthner Classics mit Lance Coburn (IR)

Lance Coburn begann das Klavierstudium in seinem Heimatland Neuseeland und setzte es in Australien sowie am Tschaikowski Konservatorium in Moskau fort. Neben seinen solistischen Auftritten wirkt er als Liedbegleiter und in der Kammermusik. Außerdem lehrt Lance Coburn an der Royal Irish Academy of Music in Dublin.

 

Die „Appassionata“, die als Inbegriff expressiver solistischer Virtuosität gilt, wird ebenso wie Beethovens Klaviersonate Nr. 27 im ersten Teil des Klavierabends erklingen. Für den zweiten Teil hat Lance Coburn die 1. Sonate des australischen Komponisten Carl Vine sowie Tschaikowskis Nussknacker-Suite in der Bearbeitung für Klavier von Mikhail Pletnev ausgewählt. Ein wunderbares Programm, reich an musikalischen Gegensätzen.

 

Blüthner Concert Temporanda

Ask a question