French (Fr)Español(Spanish Formal International)English (United States)Deutsch(AT)English (United Kingdom)Deutsch (DE-CH-AT)

Alice Hampel

Die Pianistin Alice Hampel zeichnet sich durch musikalische Vielfältigkeit aus. Sie ist Solistin, Liedbegleiterin und spielt zusammen mit dem Pianisten Panayiotis Gogos als Klavierduo in zahlreichen Konzerten im In - und Ausland. Mehrfach bei Wettbewerben ausgezeichnet gewann sie Preise als Solistin und Kammermusikerin.

Blüthner Pianistin Alice Hampel 2008 erhielt sie ein Künstlerstipendium an der"Cité Internationale des Arts" in Paris, welches ihr durch direkte Auswahl des Landes Frankreich zugesprochen wurde.

Konzertreisen führen Alice Hampel auf viele bedeutende Konzertpodien im In-und Ausland, u.a. in die großen Konzerthäuser Berlins (Komische Oper, Konzerthaus am Gendarmenmarkt, Berliner Philharmonie), nach Frankreich, England, Österreich, Deutschland, Griechenland und der Schweiz. Gemeinsam mit dem griechischen Pianisten Panayiotis Gogos konzertiert sie regelmäßig als Klavierduo und erhielt Einladungen zu verschiedenen Festivals:

"Fête de la Musique" 2007/2008 Paris, Frankreich
"Naxos-Domusfestival" 2008 Naxos, Griechenland
"Klaviersommer 2008" Leipzig, Deutschland
"Berliner Palmenkonzerte" 2009 Berlin, Deutschland
"Berliner Palmenkonzerte" 2010 Berlin, Deutschland

Ein weiterer bedeutender Schwerpunkt ihrer künstlerischen Tätigkeit liegt in der Liedgestaltung und der Zusammenarbeit mit Sängern. Als Liedbegleiterin widmet sie sich der Interpretation und Gestaltung bedeutender Werke dieser Kunstrichtung. Alice Hampel erhielt ihre erste musikalische Ausbildung im Alter von 6 Jahren. Bereits mit 13 Jahren war sie als Jungstudentin an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin in der Klavierklasse von Prof. Jürgen Schröder aufgenommen. Sie setzte ihre musikalische Ausbildung an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin fort und studierte in der Klavierklasse von Prof. Gabriele Kupfernagel, Kammermusik bei Prof. Birgitta Wollenweber, Liedbegleitung bei Prof. Wolfram Rieger. Künstlerische Impulse erhielt Alice Hampel von Meisterkursen mit Andras Schiff (Bach-Interpretation), Daniel Barenboim (Beethoven-Sonaten) und Thomas Quasthoff (Liedbegleitung/Interpretation).