French (Fr)Español(Spanish Formal International)English (United States)Deutsch(AT)English (United Kingdom)Deutsch (DE-CH-AT)

Jonathan Aner

Der „Kammermusiker par excellence“ (Frankfurter Rundschau)

 

1978 in Israel geboren, konzertierte Jonathan Aner mit führenden Orchestern Israels, unter anderem mit dem Israel Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Zubin Mehta.

Er gewann den Internationalen Klavierwettbewerb „Cittá di Senigallia“ (Italien), den Ben-Haim-Wettbewerb, den Internationalen Schubert-Wettbewerb sowie den Julius Katchen Award und war Stipendiat der Sellheim-Gesellschaft.

Mit dem Tel-Aviv Trio, das er 1998 mitbgründete, siegte er bei den internationalen Kammermusikwettbewerben „Città di Trapani“ und „Vittorio Gui“ in Italien, in Deutschland beim Joseph-Joachim-Wettbewerb und beim Internationalen „Erst-Klassik“- Kammermusikwettbewerb und beim Europäischen Kammermusikwettbewerb in Frankreich.

Der „Kammermusiker par excellence“ (Frankfurter Rundschau) ist Mitglied des 2006 gegründeten Oberon Klaviertrios und bildet außerdem mit der Klarinettistin Shirley Brill das Duo Brillaner. Darüberhinaus musizierte Jonathan Aner mit Tabea Zimmermann und Michael Tree (Guarneri Quartett), mit Musikern der Berliner Philharmoniker sowie mit dem Jerusalem Quartet und dem Borromeo Quartett zusammen. Er gab zahlreiche Klavierabende und Kammermusikkonzerte, beispielsweise in der Berliner Philharmonie, im Auditorium du Louvre in Paris, im Kennedy Center in Washington, in der Wallace Collection in London, im Conde Duque in Madrid, im Dom Muzyki in Moskau, im Tivoli Saal in Copenhagen, außerdem in Israel, Asien und Australien. Jonathan Aner gastierte bei den Festivals von Bergen, Schleswig-Holstein und Ljubljana, bei  „Next Generation II“, den “International Encounters”, beim IMS Prussia Cove sowie in der “Yellow Lounge” der Deutschen Grammophon. Seine Konzerttätigkeit wird durch zahlreiche Radioaufnahmen dokumentiert, u.a bei WQXR, BBC, France Musique, Radio Italia, ABC, NDR, SWR und Israel’s Voice of Music.

Jonathan Aner studierte bei Prof. Arie Vardi an der Musikhochschule Hannover und bei Prof. Konrad Elser an der Musikhochschule Lübeck. Weitere Impulse erhielt er von den Pianisten Murray Perahia und András Schiff. Meisterkurse bei Künstlern wie Isaac Stern, Leon Fleischer, Bernard Greenhouse, Steven Isserlis und Sabine Meyer rundeten seine musikalische Ausbildung ab.

Jonathan Aner widmet sich auch selbst der Lehrtätigkeit. Einladungen als Dozent von Meisterkursen führten ihn in die USA, nach Europa, Kanada, Asien und Australien. Seit 2010 ist Jonathan Aner Professor für Klavierkammermusik an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin.

Während seines Studiums erhielt Jonathan Aner großzügige Unterstützung von der America-Israel Cultural Foundation.

www.jonathananer.com