ponturi pariuri sportivepronosticuri omnibetpronosticuri pariuri fotbal
French (Fr)Español(Spanish Formal International)English (United States)Deutsch(AT)English (United Kingdom)Deutsch (DE-CH-AT)

Emmanuel Christien

Mit gerade einmal 26 ist Emmanuel Christien schon ein der facettereichsten jungen französischen Pianisten.

Blüthner Künstler: Emmanuel Christien1982 geboren, begann er das Klavierspielen mit 5 Jahren. Nach frühen musikalischen Studien im National Konservatorium der Region Nance (CNR), studierte er mit Olivier Gardon am CNR Paris und gewann in dieser zeit zahlreiche Preise. Von eine Jury einstimmig für das prestigeträchtige National Konservatorium Superior für Music und Tanz Dance (CNSMDP) ausgewählt, erlangte er, als ein Student von Jacques Rouvier das “Diploma de Formation Supérieure” durch einen einstimmigen Juryentscheid. Er nahm an Meisterklassen mit berühmten Musikern und Persönlichkeiten wie Jean-Philippe Collard, Paul Badura-Skoda, Ann Quéffelec, Jean-Claude Pennetier und Aldo Ciccolini teil.

Als Kammermusiker spielte er unter der Leitung von Pierre-Laurent Aimard, Daria Hovora, Christian Ivaldi, Michaël Hentz, Claire Désert und Ami Flammer. Guten Zuspruch findet auch sein Ensemblespiel mit der Cellistin Aurélienne Brauner. Als ein leidenschaftlicher Befürworter von Vokalmusik, wurde er in diesem Bereich von Jeff Cohen und Ann Grappotte gefördert. Außerdem arbeitete er während dem Vokal Begleitungstraining mit Ruben Lifschitz.