French (Fr)Español(Spanish Formal International)English (United States)Deutsch(AT)English (United Kingdom)Deutsch (DE-CH-AT)

Anastasia Voltchok

„Anastasia Voltchok  ist eine Vertreterin der großen pianistischen Tradition Russlands.Ihr Spiel ist stark, vulkanisch und mit Leben erfüllt. Nicht nur, dass ihre technischen Möglichkeiten grenzenlos erscheinen, es erscheint einem, dass der Geist von Richter im Konzertsaal ist.“  -Rocco Zacheo, Le temps, Genf

„Anastasia Voltchok gab ein hervorragendes Konzertdebut im Lincoln Center New York“ -Harris Goldsmith  für den „American Record Guide“

Blüthner Künstlerin Anastasia VoltchokAnastasia Voltchok wurde in Moskau in einer Familie professioneller Pianisten geboren. Sie begann ihren Klavierunterricht mit vier Jahren. Sie studierte bei Evgeny Malinin und Larissa Dedova am Moskauer Tschaikowsky Konservatorium, bei Rudolf Buchbinder an der Musikakademie in Basel in der  Schweiz und bei Santiago Rodriguez an der University of Maryland, College Park wo sie auch ihren Doktor für Musik erwarb.

 

Seit ihrem Orchesterdebut  unter Vladimir Ponkin im Alter von acht Jahren hat Anastasia Voltchok zahlreiche Konzerte in West–und Osteuropa sowie in den Vereinigten Staaten von Amerika gegeben. Sie konzertierte mit dem Kirov Orchester unter Valery Gergiev am Marininsky Theater in St. Petersburg, mit Mario Venzago und dem Indianapolis Symphonie Orchester, dem Basel Symphonie- Orchester, dem Ochestra della Svizzera Italiana, dem Züricher Kammerorchester und den London Mozart Players zusammen mit Hans-Peter Frank und Howard Griffiths.

Als Solistin konzertiere sie im New Yorker Lincoln-Center, im Großen Saal der St. Petersburger Philharmonie, der Tonhalle Zürich, der Gulbenkian Stiftung in Lissabon, der Cappella St. Cecilia in Rom und dem Victoria Saal in Genf.

Sie war Gast beim Moskauer Oster-Festival, dem Toradze Klavier Festival, dem William Kapell Festival, dem Festival „La Roque d’Anthèron“ in Frankreich und dem Internationalen Festival „Arturo Benedetti Michelangeli“ in Bergamo und Brescia Italien.

Anastasia Voltchok hat viele Auszeichnungen und Preise gewonnen, darunter den Ersten Preis beim internationalen Klavierwettbewerb in Senigalia Italien. Im Juli 2003 erhielt sie den Ersten Preis und die Goldmedaille bei dem International World Piano Competition  in Cincinnati, USA.

Die Auftritte von Frau Votchok wurden vom Schweizer Nationalem Rundfunk, dem Russischen Rundfunk und Fernsehen, der RAI- TV in Italien (France Musique) sowie in Deutschland, Großbritannien und den USA übertragen