French (Fr)Español(Spanish Formal International)English (United States)Deutsch(AT)English (United Kingdom)Deutsch (DE-CH-AT)

BlüthnerArtist Petronel Malan piano performance concert pianistBlüther Artist Mikhail Pletnev concert pianist classical piano performanceBlüthner Artists Piano Arthur Pizarro Concert pianist

|A |B |C |D |E |F |G |H |I |J |K |L |M |N |O |P |Q |R |S |T |U |V |W |X |Y |Z

Maak, Anna Maria

Anna-Maria Maak

Die Pianistin Anna-Maria Maak wuchs in Thüringen auf, wo sie auch ihren ersten Klavierunterricht erhielt. Anschließend besuchte sie das Musikgymnasium „Schloss Belvedere“ in Weimar. Wichtige pianistische und künstlerische Impulse erhielt sie von Gregor Weichert (Münster) und Volkmar Lehmann (Weimar) und in zahlreichen Meisterkursen im In- und Ausland. Zunächst studierte sie Sprachen an der Universität Leipzig, wechselte dann an die Hochschule für Musik Münster um bei Gregor Weichert Klavier zu studieren.

Malan, Petronel

Petronel Malan

Mit einem Grammy nominierte Blüthner-Pianistin - Petronel Malan

Muller, Jean

Jean Muller

"Heard here in mostly familiar Chopin, Muller makes everything enthrallingly fresh and unfamiliar. Indeed, you seem to be hearing the Four Ballades for the First time, such is the pianist's recreative urgency." - Bryce Morrison, Gramophone 2012/04

Mustonen-Dahlkvist, Julia

Julia Mustonen (Dahlkvist)

The Finnish pianist Julia Mustonen is gaining a reputation as one of the most exciting young artists in nothern Europe. Among a number of prizes in International Competitions, she is the winner of Nordic International Piano Competition in 2004 where she was awarded with a Blüthner Grand Piano. 2006-2008 she performed the Complete Piano Repertoire of Claude Debussy on tours in the Nordic countries.

Mühlen, Andreas

Andreas Mühlen

Andreas Mühlen, geboren 1957, erhielt seine pianistische Ausbildung bei Bernhard Roderburg an der Robert-Schumann-Musikhochschule Düsseldorf, in der Meisterklasse Rudolf Buchbinder an der Musik-Akademie Basel. Von besonderer Bedeutung ist für ihn die Freundschaft mit dem russischen Pianisten und Dirigenten Igor Shukow aus der legendären Klavierschule von Heinrich Neuhaus.